"It's time to play fair"

 
FAIR-PLAY gibt es in vielen Wiener Gemeindebezirken. Ganzjährig sind in enger Kooperation mit den Bezirken sozial geschulte Mitarbeiter/innen in sogenannten "FAIR-PLAY-TEAMS" unterwegs und arbeiten an der Verbesserung des Zusammenlebens auf öffentlichen Plätzen. Finanziert wird es durch den Bezirk und auch durch die Stadt Wien.

Gearbeitet wird Stadtteil orientiert innerhalb des jeweiligen Bezirks und Gemeinwesen orientiert als vermittelnder Partner zwischen den einzelnen Nutzer/innen Gruppen.
Zielgruppen sind Menschen aller Altersgruppen im Bezirk, vor allem Parknutzer/innen und Anrainer/innen.
Das Team der Bassena Stuwerviertel besteht aus 3 Mitarbeiter/innen von denen jeweils 2 von Dienstag bis Samstag vorwiegend in den Nachmittags- und Abendstunden in Parks und auf öffentlichen Flächen im 2. Wiener Gemeindebezirk unterwegs sind. 

In Gesprächen

  • finden Probleme Gehör,
  • wird zwischen Konfliktparteien vermittelt,
  • werden Handlungsmöglichkeiten für verständnisvolles Miteinander erarbeitet,
  • werden lösungsrelevante Informationen weiter gegeben,
  • werden Personen an Institutionen der Stadt Wien weiter vermittelt. 

Die Mitarbeiter/innen des FAIR-PLAY-TEAMS sind anhand eigener Jacken, T-Shirts und Sweater leicht erkennbar.